Kissenschlacht

Kannst Du Dich an Deine letzte Kissenschlacht erinnern? An dieses befreiende Gefühl, überschüssige Energie in positive, fröhliche Stimmung umzuwandeln – und das komplett schmerzfrei?

Schnapp Dir ein paar Pölster / Kissen / Stofftiere – und los geht´s!

Yoga Video 33

Liegt das Glück auf der Straße?

Manch einem kommen die besten Gedanken unter der Dusche – mit oder ohne Ohrenschmerzen verursachendem Singsang, andere werden beim Gemüse-Schnipseln von Geistesblitzen erhellt. Aber auch ein penibler Frühlingsputz kann Geist befreiend wirken. Oder „es“ passiert, wenn man noch etwas schlaftrunken eine vereinsamte Gasse hinabläuft.

Bei mir gleich ums Eck gibt es eine für zwei Fahrspuren und Schrägparker eigentlich viel zu enge Straße mit dem französisch auszusprechenden Namen „Jaquingasse“. Vor der Einführung des „Sackerls fürs Gacki“ und der Strafandrohung dazu hieß diese Gasse bei uns aber nur die „Rue de la Gaque“, denn der Gehsteig war ein einziges (insbesondere im Sommer übel riechendes) Hundeklo! Man sagt ja gerne, dass das Glück auf der Straße liegt – hier hatte man dann echt Glück, wenn man auf den 500 Metern nicht versehentlich in einen Kothaufen trat, denn versteckt zwischen parkenden Autos und der mächtigen Sichtziegelmauer zum Botanischen Garten hin ließ es sich anscheinend gut ….

Mittlerweile haben Hunde und ihre Besitzer aber offenbar eingesehen, dass saubere Gehsteige ein Zeichen von Respekt und Miteinander sind – und so konnte ich heute Morgen über ein sauberes Trottoir laufen.

Was ist aber nun mit dem Glück? Braucht es dafür einen festen Boden, damit es sich nähren und gedeihen kann? Oder braucht es luftige Höhen, um sich ausbreiten zu können? Vielleicht entsteht Glück aber auch ganz verborgen im Innersten von einem jeden von uns und wartet nur darauf, sich zu zeigen. Auch wenn es zunehmend schwerer fällt, Glück zu empfinden – es ist da, auf jeden Fall! Man muss nur einen Weg finden, Glück für sich selbst zu definieren! Glück muss nicht groß sein, aber es ist großartig, wenn man es für sich gefunden hat!

Die Suche nach den Ostereiern 2021 ist vorbei. Lasst uns jetzt gemeinsam nach dem kleinen-großen Glück suchen!

Yoga Express

In dieser Yoga-Praxis-Einheit wird es … wie soll ich es beschreiben? … „schnittig“, „knackig“, … ein bisschen: „express-iv“ – mit ein paar Leckerbissen unter den bereits bekannten Stellungen! – Probiere es aus!

Yoga Video 31

Fit around the clock

Man ist entweder Morgenmuffel oder „der frühe Vogel fängt den Wurm“. Es gibt das Leistungstief am Vormittag oder erst nachmittags – oder man erreicht am Zenit des Tages den höchsten Punkt auf der persönlichen Leistungskurve. Man legt sich bereits mit dem Betthupferl schlafen oder man rockt bis spät nachts auf der Playstation herum.

Egal, welchem Biorhythmus du folgst: es sollte sich immer die eine oder andere Minute finden, um seinen GANZEN Körper in welcher Form auch immer zu bewegen! Es gibt hier KEINE Ausreden! 🙂 Ein paar Ideen meinerseits in diesem Video!

Yoga Video 30

Ich grüße Dich, Sonne des Herzens!

Endlich, endlich, scheint die Sonne über uns zu erwachen und ihr Feuer zu entfachen!

Unser Terrassen-Refurbishment-Vorhaben ist daher zum Glück auch schon weiter vorangeschritten: die Wand ist strahlend weiß, die Fenster sind blitz-blank, unsere Leiter, die aufs Sonnendeck führt, wurde versetzt, damit das neue Pflanzenregal besser zur Geltung kommt bzw. die Blumen mehr Sonne abbekommen, und wir haben seit gestern auch eine Pflanzen-Etagere – dank Bodo´s körperlichem Einsatz mega-stabil zwischen zwei Stützen montiert … alleine das Bodenabschleifen macht uns noch Sorgen …

Ein etwas eigenartiges Intro für mein nächstes yogisch-inspiriertes Video – aber es fällt nun halt leichter, die Sonne aktiv zu grüßen! Noch indoor, aber wenn es so weiter geht mit dem Frühlingserwachen, dann steht einer Yogapraxis im Grünen bald nichts mehr im Wege – außer der eine oder andere Lockdown …

Yoga Video 29

Der Traum vom All-inklusive …

… der All-inklusive-Urlaub – steht momentan wirklich noch unter einem blassen Sternenhimmel – ich habe schon damit abgeschlossen, heuer wieder den Rucksack zu packen und auf lange Tour zu gehen … und wenn ich grad so aus dem Fenster schaue, ist mir auch gar nicht danach, an Bademode zu denken – die dann auf „Dahamas“ auf „Terrassoloniki“ präsentiert wird — um einen makellosen Bikini-Body zu präsentieren …. mmh, ich glaube, ich bin urlaubsreif oder einfach „drüber“?

Wie auch immer: Jammern nutzt nichts, dann schon lieber vorbeugend was für den Körper tun, vielleicht gleich mit diesem einfachen, lockeren, wenig anstrengenden Workout für zwischendurch oder auch zur fixen Sportstunde in den eigenen vier Wänden!

Yoga Video 28

Front & Back

Ja, ja, diese einsamen Online-Videos gehen weiter und weiter und … ich danke allen, die sich die Mühe machen und mitmachen – egal, ob bei einem meiner Videos oder einem der vielen, vielen anderen, die es derzeit auf Youtube und anderen Plattformen gibt! Hut ab!

Aber nun genug gelobt 🙂 – heute geht es um Deine Vorder- und Deine Rückseite – Front & Back!

Yoga Video 27

Spielverderber

Alles neu macht der Frühling? Könnte man so meinen, denn Bodo und ich haben das unbändige Bedürfnis, unsere Terrasse zu verschönern: 1) Streichen der mehr als vergrauten Mauer, 2) Abschleifen des Bodens und neu Einlassen des edlen Holzes, 3) Pflanzenregal, um ein wenig Ordnung zu schaffen (ist bereits zusammengebaut), 4) Verkaufen von Designer-Outdoor-Stühlen (ging ruckizucki), 5) Fensterputzen (kommt erst, wenn 1) und 2) fertig sind, weil sonst mache ich das mehrfach!) .

Mit großer Motivation wurde der Baumarkt „geplündert“: Farbe, Pinsel, Schutzanzug (!!!), Schleifmaschine, etc.

Am vergangenen Samstag sollte es dann auch losgehen – wir waren bereit, wie man unschwer erkennen kann:

     

Doch viel weiter als bis zum Grundanstrich kamen wir nicht, denn das Wetter ist derzeit echt ein Spielverderber: kalt, windig, regnerisch!!! Am Sonntag mussten wir nach kurzer Zeit kapitulieren … und jetzt „steht“ alles … 🙁

Wann wird es endlich wirklich Frühling???